cheap jerseys wholesale jerseys wholesale jerseys free shipping cheap jerseys free shipping cheap nfl jerseys wholesale nfl jerseys cheap soccer jerseys

Aufsicht führende Person in Versammlungsstätten

Eine Veranstaltungsstätte bei Dämmerung

Sowohl die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 17 als auch die Muster-Versammlungsstättenverordnung sehen vor, dass Veranstaltungen von einem verantwortlichen Veranstaltungsleiter begleitet werden müssen.

Aufsicht führende Person in Versammlungsstätten
Datum: 15.-16.03.2018
Ort: Bonn
Dozent: Simon van Rennings
Preis: 395,- EUR*

Buchungsbutton im IBIT-Design

Dabei handelt es sich in vielen Fällen auch um Veranstaltungen, die in Bürgerhäusern, Schulaulen und Mehrzweckhallen stattfindenden – ohne technische Aufbauten oder eine aufwendige Bühnendekoration und mit einfach strukturiertem Ablauf. Die Qualifizierung dieses Veranstaltungsleiters richtet sich dabei nach dem Gefährdungspotenzial der Veranstaltung.
Die Grundlagenqualifizierung zur sogenannten Aufsicht führenden Person in Versammlungsstätten (auch Sachkundige Aufsichtsperson) richtet sich deshab speziell an die Erfordernisse der Veranstaltungen mit geringem Gefährdungspotential.

Der Kurs vermittelt die rechtlichen Grundlagen (Muster-Versammlungsstättenverordnung, Unfallverhütungsvorschriften) und beschäftigt sich mit Herausforderungen in der praktischen Arbeit als Aufsicht führende Person.

Zielgruppe

Zielgruppe sind insbesondere Vertreter der Betreiber von Versammlungsstätten und öffentlichen Gebäuden, in denen Veranstaltungen mit geringem Gefährdungspotential stattfinden:
Hausmeister/-innen von Schulen, Bürgerhäusern, öffentlichen Gebäuden
Lehrer/-innen von Schulen
Vereine etc, die selbst kleinere Veranstaltungen planen und / oder durchführen

Warndreieck im IBIT-Design Für komplexere Veranstaltungsstätten bzw. Veranstaltungen empfehlen wir den Kurs „Veranstaltungsleitung“.

Inhalte

  • Die Arbeit als Aufsicht führende Person
  • Grundlagen der Musterversammlungsstättenverordnung
  • Unfallverhütungsvorschrift (DGUV Vorschrift 17)
  • Pflichten der Verantwortlichen
  • Grundlagen Brandschutz & Gefährdungsanalysen
  • Erarbeitung von Schutzmaßnahmen & Unterweisungen
Details
Kurs-ID: 502
Termin: 15.-16.03.2018
Zeitraum: zweitägig, je 09.30-17.00 Uhr (8 UE)
Ort: Bonn
Dozent: Simon van Rennings
Preis: 395,- EUR* (inkl. Kursunterlagen und Verpflegung)*
Organisation und Ablauf

SBauVO

 

  • *Alle Preise zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.
  • Für diesen Kurs kannen der Bildungsprämie beantragt werden.

Buchungsbutton im IBIT-DesignPDF-Logo

Achtung: Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Anmeldedaten an unsere Durchführungspartner am jeweiligen Kursort zur Erfassung weiterreichen.

Auszug der Geschäftsbedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Platzbestätigung, die Rechnung und Informationen zur Anfahrt. Zahlungstermin ist ca. 14 Tage vor Beginn. Rücktritt: Bis vier Wochen vor Leistungsbeginn oder Beginn der Leistungserbringung ist ein schriftlicher Rücktritt kostenfrei möglich. Der Rücktritt bleibt bis Lehrgangsbeginn kostenfrei, falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder der Platz über die Warteliste des IBIT nachbesetzt wird. Ist dies nicht der Fall, werden ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn 50% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.), ab 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn 100% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.) fällig. Maßgebend ist der Zeitpunkt des schriftlichen Eingangs des Rücktritts. Bei kurzfristigen Anmeldungen verändern sich die Fristen gemäß gesonderter schriftlicher Vereinbarung. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung kann der Platz durch Interessierte der Warteliste besetzt werden. Die gesamten Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

* = Pflichtfeld

Bitte warten …