Fachtagung

7. IBIT Fachtagung Veranstaltungssicherheit

Olympiastadion Berlin

19.10.2021 - 20.10.2021

32 Tage
09 Stunden
54 Minuten
30 Sekunden

Das Programm der 7. IBIT Fachtagung Veranstaltungssicherheit

 

Um den gesamten Ablauf der Fachtagung einzusehen, wählen Sie bitte die Übersicht aus oder scrollen Sie zum Ende des Programms.
Sie wollten das gesamte Programm als PDF einsehen oder herunterladen? Klicken Sie hier

Themenstrang 1 - Neues aus der Forschung

- kein Vortrag -
Themenstrang 1: Neues aus der Forschung - Moderation: Ralf Zimme
Feldbeobachtungen von Warteschlangen - Beeinflussung von Besucherstruktur und Sicherheitsabsperrungen der Dichte
CrowdDNA: Manchmal reicht ein kleiner Schubs – Gefahren beim Drängeln in Gruppen
NORMALISE: Empirische Schlaglichter auf die Wiedereröffnung von Großveranstaltungen aus einem Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft
SISAME: Simulationen verstehen und hinterfragen

Themenstrang 2 - Learning from Disasters

Eröffnung: #restart #reorganisation #resilienz - große Worte - und was dahinter? (Plenum) - Keynote von Chris Kemp
Themenstrang 2: Learning from Disasters - Moderation: Jörg Kalitowitsch
Lehren aus der Loveparade
Lehren aus der Loveparade 2
Die ersten Analysen der Zeugenaussagen der Loveparade - Was passiert in einem lebensgefährlichen Gedränge?
- Umbauphase für Podiumsdiskussion -

Themenstrang 3 - Bedrohungslagen

- kein Vortrag -
Themenstrang 3: Bedrohungslagen - Moderation: Dr. Simon Runkel
Alte und neue Bedrohungslagen: Worauf müssen wir uns einstellen?
Entscheidungsfindung unter Stressbedingungen (engl.)
Hauptsache, es lässt sich fotografieren – die Notwendigkeit von Zufahrtsschutzkonzepten für Veranstaltungen.
Diskussionsrunde: Umgang mit Bedrohungslagen: warum tun wir uns mit dem Thema so schwer?
Rückblick auf Tag 1: Vergangenheit und Zukunft - Was machen wir eigentlich mit den Erkenntnissen ? Was lernen wir wirklich aus der Vergangenheit und was bringen die Erkenntnisse aus der Forschung? (Plenum) // Anschließend folgt das Rahmenprogramm mit technischer Stadionführung und Tagungsparty

Ablauf

Ablauf Tag 1

Uhrzeit

08:00

Registrierung inklusive 3G-Überprüfung und Schnelltestung/ Netzwerken/ Frühstück

Uhrzeit

12:00

Mittagspause

Coubertinsaal

Jesse-Owens-Lounge

Ehrenhalle

Themenstrang 4 - Alltagsprobleme

- kein Vortrag -
Themenstrang 4: Alltagsprobleme - Moderation: Martin Hommel
Klingt einfach - ist es aber nicht: Die Bemessung des Sanitätsdienstes bei Großveranstaltungen
Sie fragen, wir versuchen zu antworten - Die Fragerunde mit IBIT Dozent:innen
Die Last Mile oder: warum die Grenzen des Formalen nicht immer die Grenzen des Sinnvollen sind

Themenstrang 5 - Aktuelle Entwicklungen

- kein Vortrag -
Themenstrang 5: Aktuelle Entwicklungen - Moderation: Rainer Schüler
All das viele Papier ODER: Hilft viel viel? Gesetze, Normen, Handreichungen und ihre Auswirkungen auf die Praxis
Diskussionsrunde: Die neue DIN SPEC 77202 - Professionalisierung des Veranstaltungsordnungsdienstes - Wunsch oder Wirklichkeit? 
Best Practice - Die IAA München: Eine Großveranstaltung nach Corona und die Lehren, die wir daraus ziehen (müssen)
Abschluss: Ein Blick zurück und nach vorn

Themenstrang 6 - Rechtliche Betrachtungen

Eröffnung Tag 2, anschließend Diskussionsrunde zum Thema "Was ist eigentlich Sicherheit"
Themenstrang 6: Rechtliche Betrachtungen - Moderation: Daniel Schlatter
Vorschriften, Auflagen und Bedingungen bei Veranstaltungen und der einstweilige Rechtsschutz – ein Plädoyer für mehr Mut! Ein Praxis-Beispiel aus dem Bereich Infektionsschutz und Hygiene
Veranstaltungsleitung
„Im Namen des Volkes“ - Sie fragen und das Juristenkollegium antwortet

Ablauf

Ablauf Tag 2

Uhrzeit

08:30

Registrierung inklusive 3G-Überprüfung und Schnelltestung/ Netzwerken/ Frühstück

Uhrzeit

12:00

Mittagspause

Coubertinsaal

Jesse-Owens-Lounge

Ehrenhalle

Ablauf

Ablauf Tag 1

Uhrzeit

08:00

Registrierung inklusive 3G-Überprüfung und Schnelltestung/ Netzwerken/ Frühstück

Uhrzeit

12:00

Mittagspause

Coubertinsaal

Jesse-Owens-Lounge

Ehrenhalle

Ablauf

Ablauf Tag 2

Uhrzeit

08:30

Registrierung inklusive 3G-Überprüfung und Schnelltestung/ Netzwerken/ Frühstück

Uhrzeit

12:00

Mittagspause

Coubertinsaal

Jesse-Owens-Lounge

Ehrenhalle

Sprecher und Sprecherinnen der 7. IBIT Fachtagung

Bernd Belka auf der Fachtagung
Bernd Belka
Special Security Services Deutschland SSSD GmbH
Dennis Eichenbrenner
EVS Safety
Ferdinand Erben
Munich Security Services GmbH
Sina Feldmann
Forschungszentrum Jülich
Sabine Funk referiert auf der Fachtagung
Sabine Funk
IBIT GmbH
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gerlach
Bergische Universität Wuppertal
Johannes Graubner
Leipziger Messe GmbH
Martin Hommel
VIVADATA UG
Florian Horn
Sicherheitsberatung Florian Horn
Martin Hoube auf der Fachtagung
Martin Houbé
Special Security Services Deutschland SSSD GmbH
Klaus Hünlein
hünlein rechtsanwälte
Eric Kant
phase01
Jörg Kalitowitsch
Prof. Chris Kemp
Mind Over Matter Consultancy Ltd
Dr. Angelika Kneidl
accu:rate GmbH
Holger Kuhnt
Holger Kuhnt
Schlatter Zahl Kuhnt Rechtsanwälte
RA Volker Löhr
Volker Löhr
(kanzleiLoehr
Helena Lügering
Forschungszentrum Jülich
Jörg Mokry
Löwen Sicherheit/ SECmarket GmbH
Dr. Frank Mücke
comed GmbH
Ronald Nippold
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Marten Pauls
Campo Event Engineering
Dr. Anna Sieben
Ruhr-Universität Bochum
Martin Reitmaier
REITMAIER Rechtsanwälte
Moritz Rudloff
Einbeck Event Engineering
Jun.-Prof. Dr. Simon Runkel
Universität Jena
Daniel Schlatter
Schlatter Zahl Kuhnt Rechtsanwälte
Yannic Schulte
Bergische Universität Wuppertal
Jette Schumann
Forschungszentrum Jülich
Fabian Schäfer
Messe München GmbH
Malte Schönefeld
Bergische Universität Wuppertal
Rainer Schüler
VP Venue Planner GmbH
Detlev Schürmann
Universität Witten/ Herdecke
Dr. rer. soc. Patricia M. Schütte
Bergische Universität Wuppertal
Prof. Dr. Armin Seyfried
Forschungszentrum Jülich
Thorsten Steubesand
ZST Security Service Consulting and Technology GmbH
Christian Weicht
Christian Weicht Fachberatung Kriminalprävention
Ralf Zimme und Martin Hoube in einem Beratungsgespräch
Ralf Zimme
IBIT GmbH

Über die Fachtagung

Wissenswertes über die Fachtagung

Zukunft

Im Jahr 2018 diskutierten an zwei Tagen mehr als 370 Teilnehmer:innen im Rahmen von mehr als 35 Vorträgen und Diskussionsrunden, sowie einer großen Konferenzparty – damit hat sich die Fachtagung seit 2014 als die führende Plattform für den Austausch, den Transfer von Wissen und die Diskussion über relevante Fragen der Veranstaltungssicherheit etabliert.

Zielgruppe

Die Fachtagung beschäftigt sich mit relevanten und aktuellen Themen der Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie generellen Fragestellungen in Bezug auf die Planung für und den Umgang mit großen Menschenmengen. Hierzu treffen sich nationale und internationale Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis zu Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops. Die Tagung richtet sich dabei an alle, die sich sowohl praktisch als auch theoretisch mit dem Thema auseinandersetzen.

Geschichte

Die erste Fachtagung für Veranstaltungssicherheit der IBIT fand im November 2014 im Bonner Wissenschaftszentrum statt. Auch ein zweites Mal veranstalteten wir ebenda eine erfolgreiche Fachtagung. Es folgten zwei erfolgreiche Tagungen im Kölner RheinEnergieSTADION. Für die 5. Fachtagung nahmen wir Abschied vom Rheinland und es zog das IBIT nach Hamburg. Im Jahr 2019 waren wir das erste Mal im Olympiastadion Berlin zu Gast. Nachdem die 7. IBIT Fachtagung 2020 coronabedingt nicht stattfinden konnte, freuen wir uns umso mehr auch in diesem Jahr wieder in dieser wundervollen Kulisse in Berlin zu Gast sein zu können.

Professional’s Meeting

Zum Auftakt der Fachtagung, nämlich einen Tag vor dem offiziellen Beginn, treffen sich traditionsgemäß Absolventen und Absolventinnen des Professional Certificate in Event Safety & Security Management zum „Professional’s Meeting”, um sich gemeinsam über die praktische Umsetzung der im Kurs gelernten Inhalte, über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen auszutauschen. Auch bereits Tradition ist die Durchführung einer gemeinsamen Table Top Übung, in deren Mittelpunkt die Abarbeitung eines aktuellen Ereignisses steht und das durch Elemente einer Stabsübung ergänzt wird. Wir freuen uns auf einen interaktiven, lehrreichen und spannenden Tag.

Wie schon in 2019 findet das Treffen in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin statt. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Übung auf 20 Personen begrenzt.

Achtung: Für das Professional’s Meeting sind eventuell noch Rest- oder Nachrückplätze verfügbar. Sprechen Sie uns an! 

Get Together

Ein gemütliches Get Together im „Wartesaal“ (18.10.2021, ab 18.00 Uhr): Das „Get Together“ am Vorabend der Tagung hat Tradition! Hier gibt es die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre zu netzwerken – einige kommen auf ein Getränk, andere bleiben zum Essen*, viele gleich den ganzen Abend. Der Wartesaal (Kantstraße 10, 10623 Berlin), nur wenige Meter vom Motel One Ku’Damm, ist gut an den ÖPNV angebunden und bildet mit seiner Größe und abwechslungsreichen Speisekarte einen guten Rahmen, um das Netzwerk zu erweitern. Das ein oder andere Getränk geht beim Get Together sicher auf den IBIT Deckel.

*Speisen und Getränke werden von den Teilnehmer:innen selbst übernommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Achtung: Der Wartesaal wird im „2G-Modell“ betrieben.

Tagungsparty

Die beste Konferenzparty aller Zeiten im Olympiastadion (19.10.2021, ab 18.00 Uhr): Die Konferenzparty am Abend des ersten Tages ist längst eine feste Größe im Tagungsablauf. Gemeinsam mit unseren Partnern Special Security Services und B.E.S.T. Veranstaltungsdienste laden wir zum entspannten Ausklang des ersten Tagungstages ins VIP-Foyer des Olympiastadions ein. Beste Möglichkeiten, Fingerfood und Currywurst, einem Bier an der Theke oder einem Longdrink an der Cocktailbar Branchenkolleg:innen besser kennen zu lernen und sich über alles, was interessant und diskussionswürdig ist (erfahrungsgemäß wird die Themenpalette mit Verlauf des Abends breiter), auszutauschen. Aber Achtung: am nächsten Tag geht es um 09:30 Uhr weiter mit dem Tagungsprogramm…

Abendessen und alle Getränke sind im Tagungsticket inbegriffen. Vegetarisches und veganes Speisenangebot verfügbar.

Anreise

Anreise / Übernachtung

Hotels
Mit dem Auto
Mit der Bahn ab Berlin HBF
Mit dem Zug
Olympiastadion Berlin