IBIT Seminare

Szenarienplanung: von der Theorie zum Table Top

Beschreibung

Übung und Routine bestimmen unser tägliches Leben – sei es im Privaten, sei es bei der Arbeit. Der feine Unterschied: Während sportliches Training, Tanz- oder Musikstunden in der Regel motiviert und lustvoll in Anspruch genommen werden, haftet regelmäßigen Brandschutzübungen eher das Urteil „lästige Pflicht“ an. Trotz ihrer unbestrittenen Wichtigkeit.

Ein Problem ist freilich, dass viele „Betroffene“ beim Begriff Übung gleich an großen Statisten- und Zeitaufwand denken. Dabei geht es auch einfach, wie unser Intensivworkshop Szenarienplanung zeigt. Vorgestellt werden:

  • Grundsätzliche Übungsarten.
  • Anforderungen, Möglichkeiten, Herausforderungen.

Es wird aufgezeigt, wie interessant – generell – Planspiele sein können und wie beispielsweise aus einfachen Legosteinen eine gute Kommunikationsübung entsteht. Diskutiert werden natürlich auch die grundsätzlichen Ziele: das Sicherwerden im Umgang mit Handlungsabläufen und das Herausbilden gemeinsamer Modelle.

Zudem erfahren die Teilnehmenden alles Notwendige über die Planung und Konzeptionierung von Übungen sowie die Notwendigkeit der Dokumentation und Nachbereitung.

Auch das gar nicht so seltene Scheitern von Übungen wird thematisiert. Dabei wird herausgearbeitet, warum selbst solche Negativerfahrungen durchaus hilfreich sein können.

Begleitet von Reflexionen und Feedbacks werden im Kursverlauf praktische Übungen, Planübungen und Planspiele durchgeführt – also alle wichtigen Schritte für eine optimale Szenarienplanung.

 

Zielgruppe

Das Seminar spricht verantwortliche Entscheider im Kontext der Planung, Genehmigung und Durchführung von Großveranstaltungen an. Teilnehmer kommen aus zuständigen Fachämtern, Feuerwehr, Veranstaltern, Veranstaltungsordnungsdiensten und von Betreibergesellschaften von Versammlungsstätten.

Inhalte / Überblick

Überblick über die verschiedenen Übungsarten
Einführung in die Übungsplanung
Notwendigkeiten der Übungsdokumentation – & nachbereitung
Praktische Übungen & „Handwerkszeug“
Praktische Übung Teil I & II : Planübung und Planspiel

Dozenten

Georg Geczek

595,00 €

Seminar Buchen

Szenarienplanung: von der Theorie zum Table Top

Wir teilen Ihnen mit, wenn es einen passenden Termin gibt.

* Alle Preise zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

595,00 €

Seminar Buchen

Szenarienplanung: von der Theorie zum Table Top

* Alle Preise zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB. Seminar buchen
IBIT Avatar

IBIT

Allgemeiner Kontakt

Haben Sie Fragen? Das IBIT-Büro hilft Ihnen gerne weiter!

Kontakt

Förderung

Auf Landes- und Bundesebene gibt es Förderprogramme zur Unterstützung der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das IBIT akzeptiert bereits seit 2013 die Bildungsprämie und den Bildungsscheck NRW.

Um die Bildungsprämie sowie den Bildungsscheck NRW erhalten zu können, ist der Besuch einer Beratungsstelle notwendig. Alle Beratungsstellen sind auf den Websites der Förderprogramme aufgeführt.

Förderungen