Viele Verletzte bei illegaler Party in Bolivien

Wäre es nicht so dramatisch, was dort zu sehen ist, wäre das ein schönes Beispiel für “finde die 30 größten Fehler” (sowohl inhaltlich als auch in Sachen Berichterstattung). Wenigstens gab es “nur” Verletzte…

Originaltext:
“150 Menschen auf 50 Quadratmeter Corona-Razzia löst Massenpanik in Disco aus
In der bolivianischen Stadt Quillacollo feiern über hundert Menschen illegal in einem kleinen Lokal. Als die Polizei auftaucht, versperren die Veranstalter die Türen. Es bricht Panik aus, Dutzende Menschen werden verletzt. Der Bürgermeister spricht anschließen von “einer Menschenlawine”.”

Zum Video von N-TV (Triggerwarnung)

On Februar 5th, 2021, posted in: News by