Unser Kommentar: Klage gegen den Veranstalter nach Schießerei in Las Vegas


Die IBIT-WelleEine der Verletzten der Schießerei in Las Vegas klagt nun unter anderem gegen den Veranstalter, keine adäquaten Notfallprozeduren vorgehalten und nicht genug und ausreichend geschultes Personal eingesetzt zu haben.
39. (…).Live Nation ( … ) breached their duty of reasonable care (…) failing to train and properly educate employees in an appropriate action plan in a case of emergency.
Offensichtlich scheint sie zu glauben, dass das Personal in dieser Situation auf Position hätte bleiben müssen.
Wir glauben das nicht.
Quelle:
https://www.reviewjournal.com/crime/homicides/woman-files-1st-lawsuit-against-mgm-resorts-over-las-vegas-shooting/

On Oktober 15th, 2017, posted in: News by