Das ist passiert: Polizei bei Rapper-Autogrammstunde in Köln


Viel mehr als bei Fußballspielen frage ich (^sf) mich, ob der Veranstalter hier nicht mal “bezahlen” müsste? Vielleicht Müllsammeln in Höhe der aufgewendeten Polizeistunden oder der zu wenig georderten Aufwandsstunden der Sicherheitskräfte? Damit würde a) der super überflüssige Polizeieinsatz, b) die nicht ausreichende Anzahl eigener Kräfte und c) die Dummheit an sich wenigstens irgend einen Sinn haben.
Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/polizeieinsatz-bei-koelner-rapper-autogrammstunde-100.html

On August 12th, 2018, posted in: News by