Das ist passiert: Auto-Attacke in Münster


Erneut Tote und Verletzte durch das (forcierte) Zusammentreffen von Fahrzeugen & Fußgängern. Kein politisch motivierter Anschlag, aber ein geplantes Vorgehen eines Einzelnen. Die Reaktionen der Menschen beschreiben die Herausforderungen “Münster ist meine Stadt – ich hätte nie gedacht, dass es mich in meiner Stadt treffen kann”. Es wird Zeit, über neue innerstädtische Raumaufteilungskonzepte nachzudenken und die Frage zu beantworten, wie nah man Fahrzeuge an Menschen (insbesondere wartende, sich an einer Stelle aufhaltende) heranlassen will.
Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/muenster-jens-r-war-laut-polizei-einzeltaeter-a-1201800.html

On April 9th, 2018, posted in: News by