cheap jerseys wholesale jerseys wholesale jerseys free shipping cheap jerseys free shipping cheap nfl jerseys wholesale nfl jerseys cheap soccer jerseys

Veranstaltungsleitung

Beleuchtete Holzstände eines Weihnachtsmarktes

Zwar wird in der Musterversammlungsstättenverordnung (MVStättVO) §38 (2) gefordert, dass „während des Betriebes von Versammlungsstätten (…) der Betreiber oder ein von ihm beauftragter Veranstaltungsleiter ständig anwesend sein” muss – welche Anforderungen an den Veranstaltungsleiter im Hinblick auf seinen Aufgaben- und Pflichtenkreis sowie seine Qualifizierung gestellt wird, bleibt jedoch offen. Der Einsatz einer Veranstaltungsleitung in der Praxis auch außerhalb des Geltungsbereiches der Verordnung hat sich durchgesetzt und bewährt.

Veranstaltungsleitung
Termin Bonn: 06.-08.11.2017 IBIT GmbH
Termin Hamburg: tba
Dozenten: Sabine Funk, Daniel Schlatter
Preis: 990,- EUR*

Buchungsbutton im IBIT-Design

Das Seminar befasst sich sowohl mit den rechtlichen Grundlagen, dem Aufgabenprofil von Veranstaltungsleitern innerhalb und außerhalb des Geltungsbereiches der Musterversammlungsstättenverordnung als auch mit den diesbezüglichen Haftungsfragen.

Funktion, Pflichten, Aufgabengebiete und notwendige Qualifikationen werden auch unter rechtlichen Aspekten erörtert sowie grundlegende Überlegungen zum Thema „Leitung und Aufsicht“ angestellt. Insbesondere erörtert werden die Funktionen des Veranstaltungsleiters als Ansprechpartner für die Vertreter der Sicherheitsbehörden sowie notwendige Handlungsweisen im Falle eines Notfalls.

Die Lerninhalte werden auch anhand von Beispielen aus der Praxis gemeinsam erarbeitet.

Ziele

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer zu Aufgaben- und Verantwortungsübernahme in der Leitung von Veranstaltungen zu befähigen. Dabei werden gesetzliche Rahmenbedingungen ebenso erörtert wie praktisches Handlungswissen im interorganisationalen Sicherheitsmanagement.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an diejenigen, die die Rolle des Veranstaltungsleiters bereits innehaben oder die als Vertreter des Betreibers Veranstaltungen betreuen.

Warndreieck im IBIT-Design Für Veranstaltungsleiter in kleinen Hallen, Schulaulen etc. empfiehlt sich der Kurs: „Aufsicht führende Person in Versammlungsstätten“.

Inhalte

  • Das Prinzip der Veranstaltungsleitung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Haftungsfragen
  • Verantwortlichkeiten und Zusammenarbeit
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Notfallplanung: Entscheidungsstrategien
  • Handlungshilfen
Details
Kurs-ID: 501
Termin BONN:  06.-08.11.2017 // IBIT GmbH // Organisation und Ablauf
Termin HAMBURG: tba // Barclaycard Arena Hamburg // Organisation und Ablauf
Zeitraum: zweitägig, je 09.30-17.00 Uhr (8 UE)
Dozenten: Sabine Funk, Daniel Schlatter
Preis: 990,- EUR* (inkl. Kursunterlagen und Verpflegung)*

 

Lokale Organisation / Unser Kooperationspartner Hamburg
Mischa Karafiat

Dieses Seminar wird freundlichst empfohlen von
HVS
Buchungsbutton im IBIT-DesignPDF-Icon

Auszug der Geschäftsbedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Platzbestätigung, die Rechnung und Informationen zur Anfahrt. Zahlungstermin ist ca. 14 Tage vor Beginn. Rücktritt: Bis vier Wochen vor Leistungsbeginn oder Beginn der Leistungserbringung ist ein schriftlicher Rücktritt kostenfrei möglich. Der Rücktritt bleibt bis Lehrgangsbeginn kostenfrei, falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder der Platz über die Warteliste des IBIT nachbesetzt wird. Ist dies nicht der Fall, werden ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn 50% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.), ab 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn 100% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.) fällig. Maßgebend ist der Zeitpunkt des schriftlichen Eingangs des Rücktritts. Bei kurzfristigen Anmeldungen verändern sich die Fristen gemäß gesonderter schriftlicher Vereinbarung. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung kann der Platz durch Interessierte der Warteliste besetzt werden. Die gesamten Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

* = Pflichtfeld

Bitte warten …