IBIT Fachtagung

Foto des RheinEnergieSTADIONs

Details
Zeitraum: Di, 28.11.2017 – Mi, 29.11.2017
Ort & Anreise: RheinEnergieSTADION, Köln
Programm: Übersicht Download
Sprecher: Übersicht
Beitrag: Auf einen Blick

Am 28. und 29.11.2017 findet im RheinEnergieSTADION in Köln die 4. Fachtagung „Veranstaltungssicherheit – Aktuelle Entwicklungen, neue Erkenntnisse, zukünftige Herausforderungen“ statt.

Die Fachtagung beschäftigt sich mit relevanten und aktuellen Themen der Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie generellen Fragestellungen in Bezug auf die Planung für und den Umgang mit (großen) Menschenmengen. Hierzu treffen sich nationale und internationale Experten aus Wissenschaft und Praxis zu Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops. Die Tagung richtet sich dabei an alle, die sich sowohl praktisch als auch theoretisch mit dem Thema auseinandersetzen.

In 2016 diskutierten an 2 Tagen mehr als 250 Teilnehmer im Rahmen von mehr als 35 Vorträgen und Diskussionsrunden sowie einer großen Konferenzparty – damit hat sich die Fachtagung etabliert als die führende Plattform für den Austausch, den Transfer von Wissen und die Diskussion über relevante Fragen der Veranstaltungssicherheit.

Audienz der IBIT Fachtagung für VeranstaltungssicherheitLösungen diskutieren, Gestaltungspotenzial aufzeigen

Mit der Fachtagung ist ein Forum entstanden, in dem konstruktiv, kritisch und offen wichtige Fragen der Sicherheit auf Veranstaltungen angesprochen und für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen relevante, anwendbare, interdisziplinäre und interorganisationale Lösungen diskutiert werden. Es wird ein Gestaltungspotenzial für die Zukunft sicherer Veranstaltungen aufgezeigt und es werden wichtige Netzwerke gebildet für die Weiterführung der Diskussionen.

Konferenzpartner:

allbuyone Logo                          Spec Sec Logo                          eps Logo

 

RheinEnergieSTADION Logo                                                                            

Medienpartner:

 

Von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen anerkannt als Fortbildung für Mitglieder der AKNW in den Fachrichtungen Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur sowie Stadtplanung mit 8 Unterrichtsstunden.

Förderung: Für die Fachtagung kann sowohl der Bildungsscheck NRW als auch die Bildungsprämie beantragt werden.

Foto: matzke-foto