Welche Möglichkeiten bieten Apps in der Veranstaltungswelt?


Die IBIT-WelleWir gehen davon aus, dass der gute Mann inzwischen wieder nach Hause gefunden hat und diskutieren seither über den Nutzen von Apps, die z.B. den individuellen Weg auf einer Veranstaltung aufzeichnen – eigentlich mit dem Ziel, Personenströme zu überwachen und zu lenken, wie man hier sieht, aber auch noch mit ein paar guten Nebeneffekten (“wo bin ich? Wie bin ich hier hergekommen”?). Für das ganze Thema ÜBERWACHEN, LENKEN & LEITEN VON PERSONENSTRÖMEN – ob nun per App oder per Handzeichen, ob mit Hilfe von Kameraunterstützung oder Teams vor Ort (oder beidem) – gibt es inzwischen so vielfältige Ideen, Möglichkeiten und – gute wie schlechte – Beispiele, dass wir uns entschieden haben, dies zum Inhalt unseres 4. Professionals Meeting (wie immer einen Tag vor der Fachtagung Veranstaltungssicherheit) zu machen. Wir werden uns dem Thema aus allen möglichen Blickwinkeln nähern, Apps, technische Lösungen und best praxctice Beispiele vorstellen und Nutzen, Möglichkeiten und Grenzen diskutieren. Für das Professionals Meeting können sich wie immer nur die Absolventen des Professional Certificate in Event Safety & Security Management anmelden.
Das Ganze findet statt am 27.11. in Köln, der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.
Mehr Infos zum Professionals Meeting und zur Fachtagung gibt es hier: www.ibit.eu/fachtagung/

https://www.rp-online.de/nrw/panorama/betrunkener-verlaeuft-sich-auf-cranger-kirmes-in-herne-aid-1.6996946

On August 16th, 2017, posted in: News by