Stellungnahme zum Orientierungsrahmen des MIK

Das MIK NRW hat heute den neuen “Orientierungsrahmen für die kommunale Planung, Genehmigung, Durchführung und Nachbereitung von Großveranstaltungen im Freien” veröffentlicht. Wie der Name schon sagt, soll der Orientierungsrahmen eine Hilfestellung für die Behörden sein – die Belange der Veranstalter und anderer relevanter Akteure werden nicht berücksichtigt. Wichtig ist (und das ist eine der großen Aufgaben, denen sich das IBIT widmen wird), dass das Thema nun INTERORGANISATIONAL aufbereitet wird – also unter Berücksichtigung auch der Belange der privaten Akteure (Dienstleister, Veranstalter etc.)

Unsere Kollegen vom wissenswerk haben im Rahmen einer Brandschutztagung im Juli 2012 in Düsseldorf schon einmal eine Stellungnahme zum Orientierungsrahmen abgegeben. Hier gibt es das Skript zum Download

 

 

 

On August 15th, 2012, posted in: News by