News zur 7. IBIT Fachtagung Veranstaltungssicherheit

Normalerweise würden wir um diese Zeit in den abschließenden Überlegungen zur Fachtagung stecken: letzte inhaltliche Lücken füllen, Goodies planen und über die Party nachdenken. In diesem Jahr ist alles anders – wir mussten erst einmal sehr lange darüber diskutieren, ob es unter den aktuellen Bedingungen überhaupt eine Fachtagung geben kann und wie die wohl aussehen wird: nur vor-Ort? Nur digital? Beides? Es wäre gelogen, wenn wir sagen, dass das einfach war bzw. ist: die Unwägbarkeiten sind riesig – aber naja: Stillstand ist irgendwie auch keine Option. Also haben wir losgelegt: Bestuhlungspläne hin und hergeschoben, Personenlenkungsüberlegungen getroffen – denn: den Gedanken an eine rein digitale Tagung haben wir abgewählt, Ausfallrisiko hin oder her. Wir denken, dass ein Grund, warum die Tagung so erfolgreich ist, die Möglichkeit zum persönlichen Austausch, zum Reden, Diskutieren und gemeinsam Lachen ist. Das bedeutet nicht, dass wir nicht auch digitale Programmpunkte in Erwägung ziehen – aber der Fokus bleibt auf der Präsenzveranstaltung. Unsere Kurse und unsere Erfahrungen haben deutlich gezeigt: wenn sich erwachsene vernünftige Menschen treffen, kann man problemlos Regeln des Zusammenseins definieren – da sehen wir auch in Bezug auf die Fachtagung kein Problem.
Jetzt geht es aber ans Programm – und hier brauchen wir Ihre / Eure Unterstützung: wir sehen das IBIT als Plattform für die Wissensvermittlung, als Möglichkeit, sich in einem Netztwerk zu bewegen und in einem Netzwerk etwas zu bewirken.

JETZT BRAUCHEN WIR GENAU DIESES NETZWERK!
Wir wollen Ihre / Eure Ideen: Themen für Vorträge, Diskussionsrunden, Workshops, Vorschläge für Sprecherinnen und Sprecher (hier könnten wir uns durchaus auch Streaminglösungen “von irgendwoher” vorstellen), Programm & Lösungen, die vorgestellt werden sollen und natürlich alle “sonstigen” Ideen, die Ihnen / Euch einfallen.
Die Fachtagung wird ein Kraftakt – und wir schaffen es nur, wenn wir das Netzwerk aktivieren und den Plattform Gedanken noch einmal in den Vordergrund zu stellen. Schickt uns Eure Wunschlisten, Ideen, Abstracts …

Die #ibitft20 soll mehr denn je ein Ausdruck des Netzwerkes und des Netzwerkens sein – und wir freuen uns über jede und jeden, die/der dabei ist!! Wir freuen uns auf Euch!

On Juli 1st, 2020, posted in: News by