#Fachtagungsnews Nr. 7

Nach und nach möchten wir nun auch die Sprecher vorstellen: einige “alte Bekannte”, einige im Rahmen der Fachtagung neue Gesichter, die aber in der Branche durchaus zu den alten Hasen zählen.
Einen “dieser Sorte” möchten wir heute vorstellen: Andrew Tatrai. Andrew ist seit über 35 Jahren im Geschäft, jetzt auch zum ersten Mal auch auf der Fachtagung: Zu großen Teilen liegt das daran, dass er für die Fachtagung in Berlin knapp 14.000 km zurück legen muss (Nein – das hätten wir nicht gewollt – er ist ohnehin “in der Gegend” und wir haben die Chance genutzt):

Seinen englischsprachigen Vortrag „Human Behavior Analysis“ wird er am 13.11.2019 um 14:45 Uhr im Themenschwerpunkt „Der Mensch in der Menge“ halten.

Andrew ist ein “Crowd Management Professional” durch und durch: Starting Australian Concert and Entertainment Security in 1980 and developing the first Australian crowd management course in 1993, Andrew has used his curiosity to lead research into applying data science to crowds to quantify decision making processes.

Contracted to significant events Andrew has pioneered new methods to collect and analyse quantitative crowd data using convolutional neural networking image analysis.

This session will overview his current University of Technology of Sydney PhD studies in crowd analytics and provide management insights on the future direction of technology applications to mass gathering management.

This presentation will include the current project of measuring the effect of crowd density and flow on crowd mood and how machine learning and pattern recognition technics can predict crowd anxiety before fear starts to develop. This work answers the question, “When do pedestrians become a crowd and when do crowds need crowd management”. Test results and venue feedback for the Sydney Royal Easter Show (The largest Australian agricultural fair with approximately 900,000 people over 12 days) will be reviewed and discussed.

Alle Informationen zur 6. Fachtagung Veranstaltungssicherheit finden sich unter www.ibit.eu/fachtagung

On September 16th, 2019, posted in: News by