Ein Förderplatz für IBIT-Seminare in Hamburg

mkDie Bildungspartner, Karafiat Event- & Projektmanagement und das Internationale Bildungs – & Trainingszentrum für Veranstaltungssicherheit (IBIT), haben für die zukünftigen Weiterbildungen in Hamburg einen Förderplatz eingerichtet.

Mit dem Förderplatz möchten die Bildungspartner jene aktiven in der Kultur unterstützen, die sich durch ihre ehrenamtlichen Strukturen bzw. durch ihr besonderes gesellschaftliches Engagement auszeichnen. Häufig sind das leider auch die Strukturen und Menschen, die nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um an wichtigen Weiterbildungen teilzunehmen.

Um hier mehr Wissen und damit auch Sicherheit, gerade bei kleinen bis mittelgroßen Veranstaltungen, zu fördern, möchten die Bildungspartner IBIT und Mischa Karafiat 50% der netto Kursgebühren für einen Förderplatz übernehmen und so die Teilnahme ermöglichen.

Um sich als Mitarbeiter*in eines besonders engagierten oder ehrenamtlichen Kulturprojektes zu bewerben, bitten wir um eine aussagekräftige Mail an das IBIT:

Die Mail sollte erklären, in welchem Projekt die Person sich engagiert, welche Position sie dabei einnimmt und Informationen zu den Strukturen enthalten. Des Weiteren muss sich die Person auf einen konkreten Förderplatz bei einer der beworbenen Weiterbildung beziehen.

Wenn es mehr als eine Bewerbung für den Förderplatz gibt, entscheidet das Los. Gezogen wird 4 Wochen vor dem ersten Weiterbildungstag um 12 Uhr mittags.

Das IBIT bietet darüber hinaus weitere Fördermöglichkeiten für die Teilnahme an Seminaren in Bonn und an anderen Bildungsstandorten an. Diese haben wir auf unserer hier zusammengefasst.

 

On April 4th, 2018, posted in: News by