Das ist passiert


Die IBIT-WelleWas für ein tolles Wochenende. Es ist unglaublich zu sehen, wieviel Energie die Verantwortlichen des Roskilde Festivals in die Verbesserung der Sicherheit investieren – und das nicht nur auf Seiten der Planer, die z.B. extra Kurse und Schulungen für ihre Leute anbieten, sondern auch auf Seiten der freiwilligen Helfer, die ein Wochenende hergeben, ihre Arbeit für das Festival zu verbessern. Wir hatten mit dem Thema “Papierkram” (Dokumentation, Prozedere, Handlungsanweisungen etc.) durchaus die Herausforderung zu bewältigen, die Teilnehmer an einem Samstagnachmittag (nach einem spannenden Szenarienworkshop mit Chris Kemp von Mind Over Matter- MOM Consultancy am Vormittag) weiterhin zu motivieren – aber das war gar kein Problem, weil alle mit Elan an der Erstellung von Notfall- & Reaktionskarten gearbeitet haben. Vielen Dank Morten Jesper Therkildsen für die Einladung und die Organisation!

On März 26th, 2018, posted in: News by