Veranstaltungsordnungsdienst (VOD) – Schulung der mittleren Führungsebene

Das Forschungsprojekt „ProVOD – Professionalisierung des Veranstaltungsordnungsdienstes“ hat sich neben der Abgrenzung und strukturellen Erfassung der Veranstaltungsordnungsdienste als Teilbranche der Sicherheitswirtschaft, auch den Entwurf von passenden Aus- und Weiterbildungsangeboten für die in diesem Bereich Beschäftigten zum Ziel gesetzt.

Veranstaltungsordnungsdienst (VOD) – Schulung der mittleren Führungsebene
Datum: 24.09.-26.09.2018
Ort: Bonn
Dozent: Bernd Belka
Preis Bonn: GRATIS: Mittagessen muss selbst mitgebracht oder vor Ort bezahlt werden

Buchungsbutton im IBIT-Design

Im Rahmen dessen, werden die drei Ebenen der Basismitarbeiter, der mittleren Führungsebene und der gehobenen Führungsebene bearbeitet.
 
Dieses Pilotseminar ist für die mittlere Führungsebene, also den Supervisor oder Bereichsleiter, konzipiert und soll die auf Erfahrung basierenden vorhandenen Abläufe und Prozedere durch fundiertes Grundlagenwissen erweitern.
 
Ziel ist eine strukturierte theoretische und damit auch überprüfbare und vergleichbare Ausbildung in allen Bereichen der Veranstaltungsplanung und -durchführung – von der Einlassplanung bis hin zur Umsetzung, vom Wissen über die Funktion von Abschrankungen bis hin zum Verständnis der eigenen Rolle und Verantwortlichkeit.
 
Auch Teamführung, Arbeitsmittel oder die Etablierung von Handlungsroutinen sind Themen, die der Kurs aufgreift und praxisrelevant vermittelt. Die Seminare bieten die Möglichkeit, vorhandene Erfahrung und das vorhandene Wissen theoretisch wie auch praktisch auszubauen und zu vertiefen.
Die Module wurden konzipiert von erfahrenen Praktikern und wurden auf theoretischer Ebene ergänzt durch den aktuellen Stand des Wissens und der Technik.

Inhalte

Tag 1

  • Anforderungsprofil (persönlich und professionell)
  • Einsatzvorbereitung (Informationen, Ausrüstung, Personalauswahl, Mitarbeitereinweisung für alle Bereiche)
  • Fachausdrücke (Vertiefung)

Tag 2

  • Arbeitsroutinen vor der Veranstaltung (Vorbewachung, Gestaltung von Einlässen, Öffnen der Veranstaltung)
  • Arbeitsroutinen vor der Veranstaltung in den Bereichen Außensicherung und Einlass
  • Arbeitsroutinen während der Veranstaltung in den Bereichen Innenraum, Umläufe, Backstage und Bühne

Tag 3

  • Personalmanagement (Verschiebungen, mobile Gruppen)
  • Evakuierungsprozedere
  • Praktische Umsetzung Inhalte der Tage 1 und 2
  • Rechtsgrundlagen
  • Problembewältigungsstrategien

Zielgruppen

  • Personen, die bereits über einige Erfahrung in der praktischen Arbeit als Supervisor / Bereichsleiter bei Veranstaltungen verfügen
  • Personen, die sich auf den Einsatz als Supervisor / Bereichsleiter vorbereiten wollen
  • Unternehmen, die ihre Supervisoren / Bereichsleiter gezielt schulen wollen
Details
Termine: 24.09.-26.09.2018
Zeitraum: jeweils, 09:30 -16:30 (inkl. Pausen)
Ort: Bonn
Dozent: Bernd Belka

Preis: GRATIS: Mittagessen muss selbst mitgebracht oder vor Ort bezahlt werden
Teilnehmerzahl: mindestens 5, maximal 16
Organisation und Ablauf

 
Buchungsbutton im IBIT-DesignPDF-Logo

CAPTCHA

Ich bin damit einverstanden, dass das IBIT meine Daten entsprechend der DSGVO speichert. Unsere Datenschutzerklärung

Auszug der Geschäftsbedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Platzbestätigung, die Rechnung und Informationen zur Anfahrt. Zahlungstermin ist ca. 14 Tage vor Beginn. Rücktritt: Bis vier Wochen vor Leistungsbeginn oder Beginn der Leistungserbringung ist ein schriftlicher Rücktritt kostenfrei möglich. Der Rücktritt bleibt bis Lehrgangsbeginn kostenfrei, falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder der Platz über die Warteliste des IBIT nachbesetzt wird. Ist dies nicht der Fall, werden ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn 50% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.), ab 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn 100% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.) fällig. Maßgebend ist der Zeitpunkt des schriftlichen Eingangs des Rücktritts. Bei kurzfristigen Anmeldungen verändern sich die Fristen gemäß gesonderter schriftlicher Vereinbarung. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung kann der Platz durch Interessierte der Warteliste besetzt werden. Die gesamten Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

* = Pflichtfeld

Bitte warten …