Sicherheitsplanung für (Groß)Veranstaltungen

Der zweitägige Workshop “Sicherheitsplanung für (Groß)Veranstaltungen“ gibt einen Überblick über alle für die sichere Planung und Durchführung von Veranstaltungen wichtigen Faktoren – sowohl theoretisch als auch praktisch. Alle Themen werden an praktischen Beispielen bearbeitet, mit dem Ziel, Handlungsempfehlungen und Handlungshilfen für die tägliche Arbeit zu erstellen.

Ziele

Es wird sowohl notwendiges Grundlagenwissen vermittelt, um Veranstaltungen und Sicherheitskonzepte in Bezug auf sicherheitsrelevante Aspekte beurteilen zu können als auch Tipps und Hinweise zum Thema “Organisation des Genehmigungsverfahrens” gegeben.

Zielgruppe

Der zweitägige Workshop richtet sich speziell an die Mitarbeiter von Behörden, die sich mit der Planung, Durchführung und / oder Genehmigung von Veranstaltungen beschäftigen (müssen).

Inhalte

  • Grundsätze der Sicherheitsplanung
  • Sicherheitsrelevante Aspekte
  • Gefährdungsanalyse/Sicherheitskonzept
  • Bewertung / Einstufung von Veranstaltungen
  • Plausibilitätsprüfung/Bewertung von Sicherheitskonzepten
  • Organisation des Genehmigungsverfahrens

Details

  • Termine: 15.10. – 16.10.2013
  • Dauer: zweitägig, jeweils 10:00-17:00 Uhr (incl. Pausen)
  • Dozenten: Sabine Funk, Thomas Hussmann, Michael Brüls
  • Preis: 395,00 € zzgl. MwSt. (incl. Getränke und Mittagessen)
  • Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 15
  • Ort: Weimar, Congress Centrum Neue Weimarhalle
  • Buchung