IBIT Seminare

Awareness & Diversity Management für Großveranstaltungen

Beschreibung

#blacklivesmatter und #metoo – sind nur zwei der Schlagwörter die auf gesellschaftsrelevante Missstände aufmerksam gemacht haben, welche sowohl in der Presse als auch in den sozialen Medien große Wellen geschlagen haben und immer noch intensiv diskutiert werden. Es zeigt sich immer mehr, dass viele Menschen alltäglich und nahezu überall Rassismus, Sexismus, sexualisierter Gewalt und diskriminierendem Verhalten ausgesetzt sind und darunter stark leiden. Veranstaltungen sind diesbezüglich keine Ausnahme. Awareness & Diversity Management setzt sich intensiv mit diesen Themen auseinander und wird im Rahmen dieses Workshops als Oberbegriff für Handlungsstrategien und Präventionsmaßnahmen im Veranstaltungsbereich im Umgang mit grenzüberschreitendem Verhalten definiert. Hierzu zählen Handlungen und Äußerungen, die Ausdruck von sexualisierter Gewalt, Rassismus, Homo- und Transphobie, Ableismus und Diskriminierungen jeglicher Art sind. Awareness deckt darüber hinaus Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und den Konsum von legalen und illegalen Substanzen ab.

Nachhaltiges und ganzheitliches Awareness & Diversity Management begegnet verschiedenen Diskriminierungsformen mit einer Bewusstseins Ausbildung und Verantwortungsübernahme auf und abseits von Events – sowohl für Mitarbeiter*innen als auch Gäste. Awareness & Diversity Arbeit kann Ansätze für die Unterstützung von akut betroffenen Personen schaffen und leistet gleichzeitig Präventionsarbeit in den genannten Bereichen.

Viele große Veranstaltungen geben mit ihren Konzepten bereits erste Impulse, wie Awareness & Diversity Management effektiv, nachhaltig und finanziell tragbar in die eigenen Strukturen integriert werden kann.

In interaktiven Vorträgen und mit vielen Praxisübungen bietet das Seminar anwendbare Grundlagen ganzheitlicher Awareness- & Diversity-Konzepte und zeigt wie effektive Maßnahmen sinnvoll und nachhaltig in Arbeitsabläufe des Veranstaltungs- und Arbeitsalltags implementiert werden können. Individuell umsetzbare Maßnahmen bieten den Veranstalter*innen Werkzeuge zur Analyse von potentiellen Missständen auf ihren Veranstaltungen und schaffen Möglichkeiten diese Probleme anzugehen und zu verbessern. Es werden die Vorteile und der Mehrwert von Umsetzungen und Maßnahmen im Bereich Awareness & Diversity Management für Besucher*innen und Veranstalter*innen beleuchtet.

Zielgruppe

Betreiber*innen, Veranstalter*innen, Veranstaltungsleiter*innen, Sicherheitsverantwortliche, Kräfte des Sicherheits- und Ordnungsdienstes, der Polizei und der Sanitäts- und Rettungsdienste.

Im Vordergrund steht die Vermittlung der Erkenntnis, dass es – heute mehr denn je – dringend nötig ist Maßnahmen im Bereich Awareness & Diversity Management in Arbeitsabläufe und den Arbeitsalltag zu integrieren sowie eine Sensibilisierung für die hohe Relevanz und Tragweite der im Seminar erfahrenen Inhalte im Bezug auf verschiedene Veranstaltungsformate zu schaffen.

 

Inhalte / Überblick

Aufbau, Koordination, Betreuung und Integration von Awareness-Teams
Planung und Gestaltung von Rückzugsräumen (Safer Spaces)
Interne Maßnahmen zur Schulung der im Rahmen von Veranstaltungen Arbeitenden (Crew, Kräfte des Sicherheits- & Ordnungsdienst)
Externe Maßnahmen zur Zusammenarbeit mit Behörden
Audience Safety Empowerment – Verantwortungsübernahme & Multiplikatorenrolle der Gäste
Bekanntmachung & Promotion des eigenen Konzeptes vorab und vor Ort
Rechtsgrundlagen zu Themen wie sexualisierter Gewalt, Nötigung und Diskriminierung
Anpassungsmöglichkeiten für veranstaltungsspezifische Konzepte
Hintergründe, Relevanz und Mehrwert von Awareness & Diversity Maßnahmen auf Events, im Arbeitsalltag und im öffentlichen Raum
Ausblick auf die Implementierung von Maßnahmen im öffentlichen Raum

Dozenten

Dr. Dipl.-Psych. Daniel Brunsch Jan Benz Theresa Hähn

645,00 €

Seminar Buchen

Awareness & Diversity Management für Großveranstaltungen

Hamburg
645,00 €
Verfügbar
* Alle Preise zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

645,00 €

Seminar Buchen

Awareness & Diversity Management für Großveranstaltungen

* Alle Preise zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB. Seminar buchen
IBIT Avatar

IBIT

Allgemeiner Kontakt

Haben Sie Fragen? Das IBIT-Büro hilft Ihnen gerne weiter!

Kontakt

Förderung

Auf Landes- und Bundesebene gibt es Förderprogramme zur Unterstützung der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das IBIT akzeptiert bereits seit 2013 die Bildungsprämie und den Bildungsscheck NRW.

Um die Bildungsprämie sowie den Bildungsscheck NRW erhalten zu können, ist der Besuch einer Beratungsstelle notwendig. Alle Beratungsstellen sind auf den Websites der Förderprogramme aufgeführt.

Förderungen