Vergangene Veranstaltanungen

mit Beteiligung von IBIT Dozenten:

  1. Crowd Safety Management Konferenz Kopenhagen 2015 (DK)

IBIT Dozent Ralf Zimme spricht neben weiteren renommierten Referenten wie u.a. John Drury (Crowd Psychology) über das Thema Crowd Safety Management.
Termin: 10.10.2015
Ort: Kopenhagen ((DK)
Veranstalter: Roskilde Festival
IBIT Dozent vor Ort: Ralf Zimme

  1. 25. PTV VISION TRAFFIC Anwenderseminar

Mobilität gestalten und über zukunftsfähige Konzepte diskutieren, das sind die Herausforderungen, bei dem Verkehrsplaner immer aufs Neue gefordert sind.

Zusammen mit Andreas Schomborg (PTV Transport Consult GmbH) berichtet IBIT Geschäftsführer Fabian Schulte-Terboven über das Personenmanagement des AC/DC Konzerts auf den Jahnwiesen in Köln.
Termin: 06.10.2015
Ort: Karlsruhe
Veranstalter: Arbeiter-Samariter-Bund
IBIT Dozent vor Ort: Fabian-Schulte Terboven

  1. 11. Europäischer Katastrophenschutzkongress

Der Kongress ist eine internationale Fachkonferenz, welche die Entscheidungsträger und Akteure des nationalen, europäischen und internationalen Bevölkerungsschutzes über die aktuellsten Entwicklungen informiert. Der Kongress fördert den aktiven Dialog zwischen Behörden, Stiftungen, Universitäten und Experten aus dem Katastrophen-, Bevölkerungs- und Zivilschutz. Jährlich ist diese Konferenz Treffpunkt für 800 bis 1.000 Teilnehmer aus mehr als 40 Nationen. Gemeinsam reflektieren sie politische Entwicklungen, vertiefen Kooperationen und schaffen Netzwerke.

IBIT Geschäftsführerin Sabine Funk stellt im Messebereich des Kongresses das Forschungsprojekt „BaSiGo – Bausteine für die Sicherheit von Großveranstaltungen“ vor.
Termin: 28.-29.09.2015
Ort: Berlin
Veranstalter: Behörden Spiegel
IBIT Dozentin vor Ort: Sabine Funk

  1. ASB-Seminar: Führen von Einheiten – Verbandsführer

Verbandsführer haben im Einsatz die Aufgabe, größere Einheiten mit mehreren Teileinheiten oberhalb der Zugführungsebene zu leiten. Hierbei können die unterstellten Teileinheiten einem oder auch verschiedenen Fachdiensten angehören. Verbandsführer können in größeren Schadenslagen auch als Einsatzabschnittsleiter eingesetzt werden und verantworten die Einsatzbearbeitung aller im unterstellten Abschnitt tätigen Einsatzkräfte.

Ziel dieser Qualifizierung ist die Befähigung zum Führen von Einheiten des Sanitäts- und Betreuungsdienstes im Bevölkerungsschutz, die über die Stärke eines Zuges deutlich hinausgehen, sowie für die Übernahme von Funktionen in der Einsatzleitung von Einsätzen mit mehreren Einheiten unterschiedlicher Aufgabenbereiche und Organisationen auf der Grundlage der DV 100.

IBIT Dozent Ralf Zimme referiert über die Rolle des Verbandführers auf Großveranstaltungen aus Sicht des Sicherheitsmanagements.
Termin: 27.09.2015
Ort: Erftstadt
Veranstalter: Arbeiter-Samariter-Bund
IBIT Dozent vor Ort: Ralf Zimme

  1. YES Yourope Event Safety Group H&S Seminar auf dem REEPERBAHN FESTIVAL

Das Reeperbahn Festival bietet als Deutschlands größtes Clubfestival jährlich, mehrtägig Ende September mehrere hundert Programmpunkte rund um die Reeperbahn in Hamburg und zählt zu den wichtigsten Treffpunkten der Musikwirtschaft weltweit. Zunächst als reines Musikfestival konzipiert, fand die Veranstaltung erstmals 2006 statt. Seit 2009 werden durch die programmatische Erweiterung neben Konzerten ein umfangreiches Kunstprogramm sowie eine Business-Plattform für Unternehmen und Organisationen aus der internationalen Musik- und benachbarten Digitalwirtschaft geboten. Im Jahr 2015 finden zur 10. Ausgabe des Reeperbahn Festivals[1] 600 Programmpunkte unterschiedlichster Sparten für über 30.000 Fach- und Festivalbesucher aus aller Welt, in mehr als 70 Spielstätten in St. Pauli vom 23. bis 26. September statt. (Quelle: WIKIPEDIA)

Im Rahmen des Festivals findet ein internes Treffen der YES Yourope Event Safety Group (Health & Safety) statt.
Termin: 24.09.2015
Ort: Hamburg
Veranstalter: YES GROUP – YOUROPE EVENT SAFETY GROUP
IBIT Dozentin vor Ort: Sabine Funk

  1. Symposium Veranstaltungssicherheit

Mit einer Reihe verschiedenster Vorträge und Workshops findet am 24. Juni diesen Jahres das zweite österreichische Symposium Veranstaltungssicherheit in Graz statt. Auch das IBIT ist durch Geschäftsführerin Sabine Funk vertreten. Thema ihres Key-Note-Beitrages (“Schluss mit Lustig – oder warum Veranstaltungssicherheit nicht nur Freunde schafft“) ist ein uns aus der Praxis nur allzu bekanntes Problem: ungeachtet ihrer Wichtigkeit findet die Sicherheitsplanung bei vielen Veranstaltungen wenig Beachtung. Ist die Veranstaltungsbranche zu rock’n’roll um sich damit zu befassen? Sabine Funk wird zu dieser Fragestellung einige Denkanstöße geben.
Termin: 24.06.2015
Ort: Graz
Veranstalter: WKO Steiermark, Österreichisches Rotes Kreuz, Competence Center Event Safety Management
IBIT Dozentin vor Ort: Sabine Funk
Anmeldung möglich!

  1. Stage|Set|Scenery

Vom 09.06 bis zum 11.06.2015 findet in diesem Jahr in Berlin die Stage|Set|Scenery statt, die führende Fachmesse für Theaterfachplanung, Film-, Bühnen-, Licht-, Ton-, Video- und Medientechnik.
Das Team der IBIT GmbH ist an allen drei Messetagen mit einem Stand auf der Messe in der Halle 3.2, am sogenannten Meeting-Point Besuchersicherheit vertreten. Neben dem Stand bieten wir zusammen mit unserem Kooperationspartner PTV vor Ort speziell für die Messe konzipierte, kostenfreie IBIT-Seminare zum Thema Veranstaltungssicherheit an, mit denen wir interessierten Messe- und Standbesuchern einen tieferen Einblick in unsere Arbeit bieten wollen. Die Seminare orientieren sich an den beliebtesten Modulen des Professional Certificate in Event Safety & Security Management und werden zusätzlich das Thema Computersimulation als Sicherheitswerkzeug aufgreifen.

Termin: 09.-11.06.2015
Ort: Berlin
Veranstalter: Messe Berlin, DTHG
IBIT Dozenten vor Ort: Sabine Funk, Martina Schreiber

  1. Meister Update 7
  2. Wie sieht eigentlich der rechtliche Rahmen für Freiluftveranstaltungen aus? Welche Genehmigungen brauche ich von wem und wer haftet z.B. bei Unwetterschäden oder Abbruch der Veranstaltung? Was kann ich als Veranstalter tun, um mich möglichst umfassend auf alle Eventualitäten vorzubereiten? Wie kann ich mich auf die im Sommer latent drohende Unwettergefahr vorbereiten und wie sieht ein funktionierendes Räumungskonzept bei einem Stadtfest aus? Auf diese und viele weitere Fragen geben IBIT-Geschäftsführerin Sabine Funk und Rechtsanwalt Volker Löhr im 7. Meisterupdate unseres Kooperationspartners von der Thüringer Event Akademie (THEA) am 30.04. möglichst umfassende Antworten.
    Termin: 30.04.2015
    Ort: Weimar
    Veranstalter: Thüringer Event Akademie
    IBIT Dozenten vor Ort: Sabine Funk

  • Veranstaltung: “Wissenschaft trifft … Sie”
IBIT Geschäftsführerein Sabine Funk wird am 02.04.2014 bei der vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW initiierten Veranstaltung “Wissenschaft trifft … Sie” vor Ort sein und weiter für einen engen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis, aber auch für Verständnis zwischen den Beteiligten (incl. der Besucher) werben.

Veranstalter: Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW
Datum: 04.02.2014
Zeit: 18.30Uhr
Ort: Düsseldorf, Quartier Bohème
IBIT Dozenten vor Ort: Sabine Funk
Informationen: Website des Veranstalters

 

  • Veranstaltung: Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen

Datum: 13./14.11.2013
Ort: Hamburg
Veranstalter: TÜV Nord Akademie GmbH & Co. KG
IBIT Dozenten Vor Ort: Sabine Funk, Martin Houbé

 

  • Veranstaltung: Showtech

Datum: 18.06. – 20.06.2013
Ort: Berlin, Messe
Veranstalter: Reed Exhibitions
IBIT Dozenten vor Ort: Sabine Funk, Ralf Zimme, Martin Houbé, Bernd Belka
Programm: Download

 


  • Veranstaltung: vdS-Tagung SICHERHEIT VON VERANSTALTUNGEN (9)

Datum: 10.06.2013
Ort: Köln, Residenz am Dom
Veranstalter: vdS
IBIT Dozenten vor Ort: Tba
Programm: Download

 


  • Veranstaltung: ”Großveranstaltungen” auf öffentlichen Verkehrsflächen

Datum: 15.05.2013
Ort: Nürnberg, Novotel Hotel am Messezentrum
Veranstalter: vhw Bayern
IBIT Dozenten vor Ort: Thomas Hussmann, Sabine Funk
Programm: Download
mehr Informationen und Ameldung

 

  • 11.03.2013, Düsseldorf, Congress Center Düsseldorf
  • „Sicherheitshalber II“ 2. Fachsymposium Veranstaltungssicherheit (Feuerwehr Düsseldorf

Sabine Funk, Martin Houbé, Ralf Zimme

 

  • 21./22.01.2013, Essen
  • Workshop “sichere Veranstaltungen” (Haus der Technik)

Sabine Funk, Thomas Hussmann

 

  • 09. / 10.01.2013, Groningen
  • YOUROPE EVENT SAFETY GROUP : Health & Safety Seminar (by invitation only)

Sabine Funk, Ralf Zimme

 

2012

 

  • 21./22.12.2012, Frankfurt
  • DFB Tagung der Ordnungsdienstleiter

Ralf Zimme, Martin Houbé

 

  • 13.12.2012, Innsbruck
  • EURACARE Training Course 11. – 16.12.2012

Crowd Management (Funk)

 

  • 14.11.2012, Zürich
  • Forum: Sicherheit bei Sportveranstaltungen (s hoch 3)

“Extremwettereinflüsse bei Sportgroßveranstaltungen” (Funk)

Das Thema “Wetter” hat die diesjährige Open-Air Saison bestimmt wie kaum ein anderes: Zusammenbrechende Zelte, Blitzeinschläge, Veranstaltungsabbrüche und Geländeräumungen. Aber “Wetter” ist nicht allein ein Festivalthema – alle Veranstalter und auch Betreiber von Versammlungsstätten werden sich in Zukunft mehr und mehr Gedanken machen müssen, wie sie auf extreme Wetterereignisse vorbereitet sind – dies beginnt bei den gängigen Verkehrssicherungsmaßnahmen und endet bei organisatorischen Maßnahmen zur Publikumslenkung. Aber auch die Wahrnehmung der Besucher muss verändert werden, ebenso wie auch die Sicherheitskräfte auf allen Ebenen dahingehend geschult werden müssen, welche Maßnahmen in Bezug auf Extremwetterlagen einzuleiten sind.

Mehr

 

  • 13.11.2012, Karlsruhe
  • Kolloquium “Veranstaltungssicherheit” (Fraunhofer Institut)

“Sicherheit bei Veranstaltungen im Öffentlichen Raum” (Funk)

 

  • 05./06.11.2012, Bonn
  • Green Events Konferenz (Bonn Promotion Dept.)

“Do people behave better in a clean environment?” – The influences between crowd management & environmental management (Funk)

“Start Me Up – Sustainability Management For Beginners” (Funk)

Mehr

 

  • 24./25.10.2012, Hamburg
  • Fachtagung – Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen 2012 (TÜV Nord)

“Vorgehen bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten, Einflussfaktoren und Umsetzung” (Funk)

“Ablauf des Genehmigungsprozess bzw. Genehmigungsverfahren, Prüfung der Sicherheitskonzepte” (Hussman)

“Bewegungsverhalten von Menschen – crowd dynamics und kritische Personendichte” (Zimme)

Mehr

 

  • 10.10.2012, München
  • Veranstaltungsleitung im Lizenzfußball – geschlossenes Symposium (DFL)

„Status quo – was hat sich verändert? Notwendigkeit geänderter Sichtweisen / Crowd Management / Ausbildung“ (Funk)

Mehr Bericht über die Veranstaltung auf bundesliga.de

 

  • 27.09.2012, Berlin
  • Volksfeste, Musik- und Sportevents, Public Viewings… (Groß-)Veranstaltungen auf öffentlichen Verkehrsflächen (vhw Berlin-Brandenburg)

– Einführung in die Thematik
– Gefährdungsanalyse als Basis für die Planung und Bewertung von Veranstaltungen
– Plausibilitätsanalyse und Bewertung von Sicherheitskonzepten
– Von der Versammlungsstättenverordnung zum Crowd Management:
– Vorgaben und Möglichkeiten der sicheren Planung von Veranstaltungen
– Die Notwendigkeit der vernetzten Führung – Wege zu einer systematischen Beurteilung von Veranstaltungen
– Einsatzplanung und -vorbereitung aus Sicht der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr

(Funk / Hussmann)

Mehr

Noch mehr

 

  • 25.09.2012, Köln
  • Sicherheitskonzepte, Notfallvorsorge, Entfluchtung, Projekt- und Praxisbeispiele (Vds Fachtagung “Sicherheit von Veranstaltungen (8)”)

“Qualifizierung „der Beteiligten“ von und bei Großveranstaltungen” (Funk, 10.25 Uhr)

“Steuerung bei Problemsituationen – Lücken im Sicherheitskonzept? – Aus der Praxis eines Veranstaltungs-Sicherheitsdienstleisters” (Hoube, 15.20 Uhr)

“Notfallplanung für Veranstaltungen am Beispiel eines Veranstaltungsabbruches” (Zimme, 16.00 Uhr)

Mehr

 

  • 20.09.2012, Hamburg (Reeperbahn Festival)
  • Health & Safety Seminar (The YES Group – Yourope Event Safety Group)

“Given the range of events now taking place across venues, how can we define the new function of the crowd manager?” (Zimme)

Während des Reeperbahn Festivals wird das nächste YES Group Health & Safety Seminar stattfinden. Im Seminar der Non Profit Oranisation wird unter anderem zum besseren Dialog bezogen auf die Health & Safety Thematik angeregt, Wissen im Bereich Crowd Management durch die Verbindung zur Live Event Industrie vermittelt. Besonders die neue Rolle des Crowd Managers bezogen auf die Verschiedenheit der (Groß-)Veranstaltungen wird thematisiert.

Mehr