cheap jerseys wholesale jerseys wholesale jerseys free shipping cheap jerseys free shipping cheap nfl jerseys wholesale nfl jerseys cheap soccer jerseys

Supervisor I-IV

Für die Arbeit der Ordnungskräfte bei Veranstaltungen gibt es in Deutschland keine allgemeingültige und verbindliche Qualifizierung – weder für die Basismitarbeiter noch für die verantwortungsvolle Arbeit als Supervisor oder Einsatzleiter.
Viele der vorhandenen Abläufe und Prozedere basieren auf Erfahrung – standardisierte Handlungsvorgaben oder –hilfen existieren kaum.
So sehr die Erfahrung eine unabdingbare Voraussetzung für das Arbeiten als Supervisor ist, wichtig ist jedoch auch das fundierte Grundlagenwissen und der theoretische Hintergrund. Ziel ist eine strukturierte theoretische und damit auch überprüfbare und vergleichbare Ausbildung in allen Bereichen der Veranstaltungsplanung und –durchführung – von der Einlassplanung bis hin zur Umsetzung, vom Wissen über die Funktion von Abschrankungen bis hin zum Verständnis der eigenen Rolle und Verantwortlichkeit.
Auch Teamführung, Arbeitsmittel oder die Etablierung von Handlungsroutinen sind Themen, die der Kurs aufgreift und praxisrelevant vermittelt. Die Seminare bieten die Möglichkeit, vorhandene Erfahrung und das vorhandene Wissen theoretisch wie auch praktisch auszubauen und zu vertiefen.
Alle Module wurden konzipiert von erfahrenen Praktikern und wurden auf theoretischer Ebene ergänzt durch den aktuellen Stand des Wissens und der Technik.

Die einzelnen Module bauen jeweils aufeinander auf und behandeln den Arbeitsbereich „Veranstaltungen“.
Ergänzt werden können die Seminare durch die hierauf aufbauenden Einsatzleiter-Schulungen.

Inhalte

Supervisor I

  • Anforderungsprofil (persönlich und professionell)
  • Einsatzvorbereitung (Informationen, Ausrüstung, Personalauswahl, Mitarbeitereinweisung für alle Bereiche)
  • Fachausdrücke (Vertiefung)

Supervisor II

  • Arbeitsroutinen vor der Veranstaltung (Vorbewachung, Gestaltung von Einlässen, Öffnen der Veranstaltung)
  • Arbeitsroutinen vor der Veranstaltung in den Bereichen Außensicherung und Einlass

Supervisor III

  • Arbeitsroutinen während der Veranstaltung in den Bereichen Innenraum, Umläufe, Backstage und Bühne
  • Personalmanagement (Verschiebungen, mobile Gruppen)
  • Evakuierungsprozedere

Supervisor IV

  • Praktische Umsetzung Inhalte Teil I-III
  • Rechtsgrundlagen
  • Problembewältigungsstrategien

Zielgruppen

• Personen, die bereits über einige Erfahrung in der praktischen Arbeit als Supervisor / Bereichsleiter bei Veranstaltungen verfügen
• Personen, die sich auf den Einsatz als Supervisor / Bereichsleiter vorbereiten wollen
• Unternehmen, die ihre Supervisoren / Bereichsleiter gezielt schulen wollen

Details

Alle Module können auf Anfrage auch inhouse und speziell auf das Unternehmen angepasst angeboten werden.
Bildungsprämie Bildungsscheck NRW

Alle Preise zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

Auszug der Geschäftsbedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Platzbestätigung, die Rechnung und Informationen zur Anfahrt. Zahlungstermin ist ca. 14 Tage vor Beginn. Rücktritt: Bis vier Wochen vor Leistungsbeginn oder Beginn der Leistungserbringung ist ein schriftlicher Rücktritt kostenfrei möglich. Der Rücktritt bleibt bis Lehrgangsbeginn kostenfrei, falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder der Platz über die Warteliste des IBIT nachbesetzt wird. Ist dies nicht der Fall, werden ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn 50% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.), ab 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn 100% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.) fällig. Maßgebend ist der Zeitpunkt des schriftlichen Eingangs des Rücktritts. Bei kurzfristigen Anmeldungen verändern sich die Fristen gemäß gesonderter schriftlicher Vereinbarung. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung kann der Platz durch Interessierte der Warteliste besetzt werden. Die gesamten Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

* = Pflichtfeld

Bitte warten …