cheap jerseys wholesale jerseys wholesale jerseys free shipping cheap jerseys free shipping cheap nfl jerseys wholesale nfl jerseys cheap soccer jerseys

Risikomanagement

Zündung eines Bengalfeuers in einer Menschenmenge

Risikomanagement
Datum: 02.-03.05.2018
Ort: Bonn
Dozent: Ralf Zimme

Preis: 595,- EUR

Buchungsbutton im IBIT-Design

Risikomanagement für Veranstaltungen bedeutet den Umgang mit auftretenden Gefährdungen und Risiken. In der Praxis erfolgt die Gefährdungsanalyse häufig „aus dem Bauch heraus“ und ist damit meist weder systematisch noch nachvollziehbar.
Vorgestellt und eingeübt werden unterschiedliche Herangehensweisen in Bezug auf die Gefährdungsbeurteilung und die Risikobewertung.
Anhand praktischer Beispiele und leicht anwendbarer Hilfsmittel lernen die Teilnehmer, eigene Problemstellungen zu identifizieren und diese zukünftig systematisch zu bearbeiten und zu dokumentieren.
Im Rahmen des Kurses wird die systematische Ermittlung der möglichen Gefährdungen im Rahmen einer Veranstaltung genauso besprochen wie die Bewertung der daraus resultierenden Risiken. Es werden Handlungshilfen im Umgang mit Risiken verglichen und anhand praktischer Beispiel eingeübt.
Dieser Kurs soll einfache aber effektive Herangehensweisen zur Analyse und Beurteilung von Gefährdungen vermitteln, die es den Verantwortlichen bei Veranstaltungen erlauben, unabhängig von ihren persönlichen Erfahrungen Gefährdungen und die daraus resultierenden Risiken systematisch zu ermitteln und daraus risikominimierende Maßnahmen abzuleiten und zu implementieren. Darüber hinaus werden Methoden zur Prüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen erörtert.
 

Ziele

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern Kenntnisse und Hilfsmittel zur Analyse, Beurteilung von Gefährdungen und Risiken sowie der Implementierung risikominimierender Maßnahmen im Veranstaltungsbetrieb zu vermitteln.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle, die beruflich Veranstaltungen planen, Veranstaltungen leiten oder andere Funktionen im Veranstaltungsbetrieb verantworten. Teilnehmer kommen aus zuständigen Fachämtern, Veranstaltern, Veranstaltungsordnungsdiensten und von Betreibergesellschaften von Versammlungsstätten.

Inhalte

  • Schutzzieldefinition
  • Analyse und Beurteilung von Gefährdungen
  • Risikobewertung
  • Nohl Matrix, HAZOP Analyse
  • Maßnahmenentwicklung und -implementierung
  • Wirksamkeitskontrolle
Details
Kurs-ID: 203
Termine: 02.-03.05.2018
Zeitraum: zweitägig, je 09.30-17.00 Uhr (8 UE)
Ort: Bonn
Dozent: Ralf Zimme

Preis: 595,- EUR (inkl. Kursunterlagen und Verpflegung)*
Organisation und Ablauf

 

Buchungsbutton im IBIT-Design

Auszug der Geschäftsbedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Platzbestätigung, die Rechnung und Informationen zur Anfahrt. Zahlungstermin ist ca. 14 Tage vor Beginn. Rücktritt: Bis vier Wochen vor Leistungsbeginn oder Beginn der Leistungserbringung ist ein schriftlicher Rücktritt kostenfrei möglich. Der Rücktritt bleibt bis Lehrgangsbeginn kostenfrei, falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder der Platz über die Warteliste des IBIT nachbesetzt wird. Ist dies nicht der Fall, werden ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn 50% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.), ab 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn 100% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.) fällig. Maßgebend ist der Zeitpunkt des schriftlichen Eingangs des Rücktritts. Bei kurzfristigen Anmeldungen verändern sich die Fristen gemäß gesonderter schriftlicher Vereinbarung. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung kann der Platz durch Interessierte der Warteliste besetzt werden. Die gesamten Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

* = Pflichtfeld

Bitte warten …