cheap jerseys wholesale jerseys wholesale jerseys free shipping cheap jerseys free shipping cheap nfl jerseys wholesale nfl jerseys cheap soccer jerseys

Rechtliche Grundlagen der Veranstaltungsbranche

Foto der IBIT-Bibliothek

Rechtliche Grundlagen der Veranstaltungsbranche
Datum: 07.-08.03.2018
Ort: Bonn
Dozent: RA Daniel Schlatter
Preis: 595,- EUR

Buchungsbutton im IBIT-Design

Rechtliche Grundlagen sind die Basis, auf der tagtäglich Entscheidungen getroffen, Maßnahmen entwickelt und Situationen bewertet werden müssen. Die Kenntnis über die Inhalte der Gesetzes- und Verordnungstexte, die Absicht des Gesetzgebers sowie mögliche Interpretationen und Auslegungen, ist dabei für die richtige Anwendung und damit rechtssicheres Handeln von entscheidender Bedeutung.
Der Kurs zeigt relevante rechtliche Grundlagen für die Durchführung von (Groß-)Veranstaltungen auf. Neben einer grundsätzlichen Einführung in das deutsche Rechtssystem und in die Arbeitstechnik im Umgang mit Vorschriften beschäftigt sich das Seminar mit dem Sonderbaurecht und den Polizei- und gewerberechtlichen Vorschriften, aber auch mit den Themen Veranstaltungsleitung im formal-juristischen Bezug oder dem Werkzeug der Verantwortlichkeitsübertragung. 
 
Die praktischen Bezüge zu den Grundlagen desGesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit werden genauso behandelt wie die Konsequenzen aus dem Arbeitszeit- und Arbeitssicherheitsgesetz sowie der Arbeitnehmerüberlassung und dem Werkvertragsrecht. Ein besonderes Augenmerkt wird auch auf die rechtlichen Fragestellungen bei der Implementierung eines Sicherheitskonzeptes gelegt.
 

Ziele

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern Grundkenntnisse und Einblicke in die bestehende Gesetzes- und Verordnungslage in Bezug auf (Groß-)Veranstaltungen zu geben und grundsätzlich mehr Handlungssicherheit im alltäglichen Umgang mit diesen Schriften zu vermitteln.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle, die beruflich Veranstaltungen planen, Veranstaltungen leiten oder andere Funktionen im Veranstaltungsbetrieb verantworten. Teilnehmer kommen aus zuständigen Fachämtern, Feuerwehr, Polizei, Veranstaltungsordnungsdienst und von Betreibergesellschaften von Versammlungsstätten.

Inhalte

  • Einführung in unser Rechtssystem, Erklärung der Gesetzessystematik und der Arbeitstechnik im Umgang mit Vorschriften
  • Sonderbaurecht (M-VStättVO 2014 mit Bezug auf bestehende Regelungen und Vorschriften aus dem Polizei- und Gewerberecht
  • Veranstaltungsleitung, Führungsverantwortung und Verantwortungsdelegation
  • Werkvertragsrecht und Arbeitnehmerüberlassung
  • Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit sowie Gewerkekoordination
  • Rechte und Pflichten der Beteiligten sowie Grundlagen der Haftung
Details
Kurs-ID: 209
Termine: 07.-08.03.2018
Zeitraum: zweitägig, je 09.30-17.00 Uhr (8 UE)
Ort: Bonn
Dozent: RA Daniel Schlatter
Preis: 595,- EUR (inkl. Kursunterlagen und Verpflegung)*
Organisation und Ablauf

 

Buchungsbutton im IBIT-Design

Auszug der Geschäftsbedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Platzbestätigung, die Rechnung und Informationen zur Anfahrt. Zahlungstermin ist ca. 14 Tage vor Beginn. Rücktritt: Bis vier Wochen vor Leistungsbeginn oder Beginn der Leistungserbringung ist ein schriftlicher Rücktritt kostenfrei möglich. Der Rücktritt bleibt bis Lehrgangsbeginn kostenfrei, falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder der Platz über die Warteliste des IBIT nachbesetzt wird. Ist dies nicht der Fall, werden ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn 50% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.), ab 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn 100% der Lehrgangsgebühren (zzgl. 19% USt.) fällig. Maßgebend ist der Zeitpunkt des schriftlichen Eingangs des Rücktritts. Bei kurzfristigen Anmeldungen verändern sich die Fristen gemäß gesonderter schriftlicher Vereinbarung. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung kann der Platz durch Interessierte der Warteliste besetzt werden. Die gesamten Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

* = Pflichtfeld

Bitte warten …